Brennender Dachstuhl- 3 Rauchgas Verletzte

Zu einem Dachstuhlbrand bei einem Wohngebäude wurde die Feuerwehr am Samstagnachmittag nach Elz in die Bahnhofstr. gerufen. Aus bisher unbekannten Gründen war ein Brand ausgehend vom Terassenbereich ins Dach bereits übergegriffen. Da sich einige Einsatzkräfte bereits zu einer Kats-Übung in Elz befanden, konnte bereits binnen kürzester Zeit ausgerückt werden. Die Einsatzkräfte fanden offene Flammen im unteren Bereich des Dachstuhls vor. Sie bekämpften den Brand sowohl von außen über die Drehleiter als auch im innern des Gebäudes. Insgesamt waren 8 Einsatzkräfte unter Atemschutz im Einsatz gewesen. Aufgrund der hohen Außentemperaturen erlitten 3 Kameraden akute Hitzeerscheinigungen und wurden deshalb vom Hintergrunddienst des DRK Elz versorgt. Drei Bewohner wurden von der Feuerwehr aus dem Gefahrenbereich geholt und erlitten Rauchgas-vergiftungen. Der Dachstuhl konnte trotz erheblicher Brandbeaufschlagung gehalten werden. Ein Sachverständiger muss die Statik überprüfen. Die Ermittlungen zu dem Brand dauern an.

Quelle und weitere Bilder unter www.feuerwehr-elz.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.