Wildunfall auf der ICE Strecke

Die Feuerwehren aus Malmeneich, Elz, Nentershausen , Görgeshausen, sowie der Rettungsdienst, Notarzt, Notfallmanager und Bundespolizei wurden zu einem nächtlichen Einsatz beim Elzer Tunnnel von der ICE Strecke Köln Richtung Frankfurt gerufen. Aufgrund der ersten Meldung musste mit dem Schlimmsten gerechnet werden. Nach einer Suche im Scheinwerferlicht entlang der ICE Strecke konnte die Ursache gefunden werden. Ein Wildtier verursachte einen Aufprall mit dem ICE. Der vollbesetzte ICE konnte seine Fahrt wieder fortsetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.