Ölspur sorgte für stundenlangen Einsatz auf der B8

Die Feuerwehren Malmeneich und Elz wurden am frühen Samstag Morgen zu einer Ölspur auf der B8 alarmiert. Ein Bagger hatte Hydrauliköl verloren und die Ölspur war über mehrere Kilometer verstreut. Die Einsatzkräfte streuten die Fahrbahn ab. Ein Spezialunternehmen sorgte für die Beseitigung und Reinigung der Bundesstraße. Der Einsatz zog sich über fast 6 Stunden hin. Ein paar schöne Minuten gab es auch während des Einsatzes, als ein Regenbogen die Einsatzstelle überzog.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.